Max-Schmeling-Stiftung

Über die Stiftung

Max Schmelings Arbeitszimmer

Das Leben von Max Schme­ling war nicht nur durch eine einzig­ar­tige sport­liche Karriere geprägt, sondern auch durch eine entbeh­rungs­reiche Jugend und zwei Welt­kriege. Der Verlust seiner wirt­schaft­li­chen Grund­lagen nach dem Zusam­men­bruch 1945 hielt im erfolg­rei­chen Unter­nehmer späterer Jahre stets das Bewußt­sein aufrecht, denen verpflichtet zu sein, die am Rande der Gesell­schaft stehen. Aus diesem Grund bestimmten persön­liche Beschei­den­heit und die Zuwen­dung zum Mitmen­schen im Wesent­li­chen sein Leben und führten am 18. April 1991 zur Grün­dung der nach ihm benannten Stif­tung. In den dama­ligen Vorstand berief Max Schme­ling seinen engsten Vertrauten, Herrn Claus Robert Agte und seinen Bank­be­treuer, Herrn Heinz de Jonge.

In den vergan­genen Jahren wurde das Stif­tungs­ka­pital durch regel­mä­ßige Zustif­tungen aufge­stockt. Seine Erträge dienen der unmit­tel­baren Unter­stüt­zung Hilfs­be­dürf­tiger und kari­ta­tiver Orga­ni­sa­tionen. Um die Unab­hän­gig­keit der Stif­tungen zu sichern, hat der Stifter Zuwen­dungen Dritter an die Stif­tung ausge­schlossen.

Anläss­lich seines 95. Geburts­tags grün­dete Schme­ling zusätz­lich eine unselb­stän­dige Stif­tung, die sich gemein­nüt­zigen Projekten im Raum Hollen­stedt widmet. Das Stif­tungs­ka­pital beider Stif­tungen beträgt zur Zeit rd. € 10 Mio.

Die Max-Schmeling-Stiftung gliedert sich in:

  • Max-Schme­ling-Stif­tung
  • Stif­tung Max Schme­ling an Samt­ge­meinde Hollen­stedt
  • Stif­tung Max Akademie

Gunther Nowak (Projektbevollmächtigter Max Akademie Strasburg), Dr. Florian Asche, Silvia de Jonge, Heiko Stöhr

Aktuell setzt sich der Stiftungsvorstand aus folgendem Personenkreis zusammen:

  • Dr. Florian Asche, geb. 30.01.1968, Rechts­an­walt
  • Silvia de Jonge, geb. 05.04.1956, Bank­kauf­frau
  • Heiko Stöhr, geb. 15.06.1951, Rechts­an­walt

Ehren­vor­sit­zender der Stif­tung ist seit dem Jahr 2005 der lang­jäh­rige Freund und Gene­ral­be­voll­mäch­tigte von Schme­ling, Claus Robert Agte.

Die Stif­tung fördert grund­sätz­lich nur Projekte und Orga­ni­sa­tionen. Es werden keine Einzel­schick­sale unter­stützt.

Eine Über­sicht über die geför­derten Projekte finden Sie auf der Seite Projekte